Hut ab: Panamahüte kommen nicht aus Panama

Elegant aus Stroh geflochten erstrahlt er im schicken Weiß – der Panamahut. Aber seid auf der Hut meine Lieben, denn anders als der Name suggeriert, wird der Hut nicht in dem zentralamerikanischen Land hergestellt, sondern einzig und allein in der Küstenregion Ecuadors.

Panamahut px

Panamahut

Montecristi und Jipijapa (weswegen der Hut bei der spanischsprachigen Bevölkerung auch oft jipijapa genannt wird) sind dabei die Hauptproduktionsstätten des Panamahuts. Gefertigt wird der Hut aus der Toquilla-Palme – und die wächst nunmal nicht in Panama, sondern ausschließlich an der ecuadoriansichen Pazifikküste.

Aber warum wird der Panamahut dann Panamahut genannt? Schuld ist die offizielle Zollstelle. Denn früher wurden alle Einfuhren aus Südamerika in die USA zentral in Panama gesammelt und mit dem Zollstempel von Panama versehen – das führte schnell zu Missverständnissen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s